CURAVIVA Baselland - Datenschutzrichtlinien
Datenschutzrichtlinien

Datenschutzrichtlinien

des Verbandes CURAVIVA Baselland

1. Geltungsbereich

Der Verband CURAVIVA Baselland (nachfolgend CURAVIVA Baselland genannt) stellt diese Datenschutzrichtlinien zur Verfügung, welche die Praktiken von CURAVIVA Baselland bei der Erhebung und Weitergabe von personenbezogenen Daten darlegt. Diese Datenschutzrichtlinien gelten für die Website https://www.curaviva-bl.ch/ (nachfolgend CVBL-Website genannt) und beziehen sich auf die gesamte Verarbeitung personenbezogener Daten durch CURAVIVA Baselland, der Betreiberin der CVBL-Website. Mit dem Zugriff auf oder der Nutzung der CVBL-Website stimmen Sie der Erfassung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäss der Beschreibung in diesen Datenschutzrichtlinien zu.

Wir verpflichten uns zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. Folglich erachten wir es als selbstverständlich, den gesetzlichen Anforderungen des schweizerischen Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG), der Verordnung zum Bundesgesetz über den Datenschutz (VDSG), des Telekommunikationsgesetzes (FMG) und anderen Bestimmungen des schweizerischen Datenschutzrechts zu genügen. Betreffend personenbezogene Daten von Nutzern aus der europäischen Union werden wir zudem die Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) einhalten.

Diese Datenschutzrichtlinien gelten als integrierter Bestandteil der Nutzungsbedingungen, welche Sie hier finden.

Während Sie die CVBL-Website besuchen, werden Ihre personenbezogenen Daten in folgendem Umfang und für folgende Zwecke von uns erhoben und verwendet:

2. Definitionen und Begriffe

Unter dem Begriff «Personendaten» sind alle Angaben zu verstehen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen, das heisst jede Art von Information, unabhängig von der Herkunft, Form oder Darstellung, die einer Person persönlich zugeordnet werden können. Der Begriff «Personendaten» ist dem Begriff «personenbezogenen Daten» oder «persönliche Daten» gleichgestellt.
Als «Bearbeitung» oder «Verarbeitung» gilt jeder Umgang mit Ihren Daten, so insbesondere auch die Sammlung, Speicherung, Verwaltung, Nutzung, Übermittlung, Bekanntgabe oder Löschung von Personendaten.

3. Umfang und Zweck der Verarbeitung von Personendaten

3.1. Unregistrierte Nutzer

(a) Verarbeitung von Informationen für unregistrierte Nutzer

Sobald die CVBL-Website besucht wird, werden automatisch allgemeine technische Besuchsinformationen protokolliert. Dazu zählen unter anderem folgende Informationen, die anonymisiert erhoben werden:

  • IP-Adresse
  • Browser, Betriebssystem, Sprache
  • Datum, Uhrzeit und Besuchsdauer
  • Besuchertyp (Erstbesucher/Wiederkehrer)
  • Individuelle Tags- oder Variablen
  • Referrer-URL
  • Internetdienstanbieter und dessen Ort
  • Cookies (siehe Ziff. 3.4 für weitere Informationen)

Durch technische und organisatorische Massnahmen wird sichergestellt, dass der Nutzer zu keinem Zeitpunkt identifiziert werden kann, sofern er nicht der Verarbeitung von Personendaten eingewilligt hat. Personendaten, die möglicherweise einen Bezug zu einer bestimmten, identifizierbaren Person haben, werden frühestmöglich anonymisiert.

(b) Verwendungszweck der erhobenen Informationen von unregistrierten Nutzern

Die Erhebung und Verarbeitung der vorgenannten Informationen erfolgt zum Zweck, die Nutzung der CVBL-Website zu ermöglichen, die Systemsicherheit und -stabilität zu gewährleisten, die Nutzung von Produkten zu analysieren, allgemeine demografische Informationen zu erheben und die Produkte zu optimieren. Ausserdem werden die Informationen zu internen statistischen Zwecken genutzt. Die Informationen dienen insbesondere der Produktverbesserung, Marketingmassnahmen und der zielgruppenspezifischen Werbung. Eine Identifikation des Nutzers findet dabei nicht statt. Ebenso wird grundsätzlich keine Verbindung zwischen diesen automatisch gesammelten Informationen und bei gespeicherten Personendaten hergestellt. Eine Ausnahme von dieser Grundregel kann jedoch dann bestehen, wenn der Nutzer bereits ein registriertes Benutzerkonto und/oder einen Newsletter abonniert hat. In diesen Fällen gelten die Bestimmungen in Ziff. 3.2. bzw. 3.3 dieser Datenschutzrichtlinien.

(c) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

3.2. Registrierte Nutzer

(a) Verarbeitung von Personendaten für registrierte Nutzer

Um gewisse Dienstleistungen und Produkte auf der CURAVIVA-Website zu benutzen, ist die Eröffnung eines Benutzerkontos erforderlich. Dabei ist die Eingabe bestimmter Personendaten nötig. Mit der Eröffnung des Benutzerkontos willigt der Nutzer ein, dass seine Personendaten verarbeitet werden dürfen. Je nach Kontext, Produkt und Dienstleistung werden folgende Personendaten erhoben und verarbeitet:

  • Personen- und Kontaktdaten (Name, Anschrift, postalische Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer)
  • IP-Adresse
  • Nutzungsdaten: Besuchte Seiten, Verweildauer
  • Informationen zu abonnierten Newslettern oder sonstiger Werbung

Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn der Nutzer an einem Wettbewerb oder an einer Umfrage teilnimmt oder der Nutzer Drittinhalte verbreitet. Bei einer Registrierung in einem Online-Dienst werden zudem individuelle Zugangsdaten gespeichert. Dies gilt auch für freiwillig in sein Nutzerprofil eingetragene Daten des Nutzers.

(b) Verwendungszweck der Personendaten

Personendaten werden nur zu den in dieser Datenschutzrichtlinien festgelegten Zwecken bearbeitet oder verwendet.

Personen– und Kontaktdaten werden benötigt für den Zugang zu Dienstleistungen von CURAVIVA Baselland und zur Abwicklung von Vertragsverhältnissen. An Dritte übermittelt CURAVIVA Baselland diese Personendaten nicht. 

Darüber hinaus dienen die Personendaten der Erfassung des Nutzungsverhaltens zu Analyse- und Marketingzwecken sowie der Produkteoptimierung. 

(c) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald Sie ihr Benutzerkonto löschen. Im Fall der Löschung des Benutzerkontos wird die IP-Adresse des Nutzers so verfremdet, dass eine Zuordnung des aufgerufenen Clients nicht mehr möglich ist.

3.3. Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, auf der CVBL-Website verschiedene Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zu den Newslettern die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Dies sind:

  • E-Mailadresse
  • Vorname, Name
  • Firma / Organisation
  • Sprache
  • Anrede

Der Nutzer erhält nach seiner Anmeldung eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung. Sollte die Anmeldung nicht bestätigt werden, wird der Nutzer keinen Newsletter erhalten.

CURAVIVA Baselland informiert mit seinem Newsletter Aktuelles über eigene Veranstaltungen, Neuigkeiten, Angebote, Werbe- und Marketingaktionen. Der Nutzer kann sich jederzeit aus der Newsletterliste austragen, indem er am Ende des Newsletters auf den Link «Abmelden» klickt.

Mit dem Newsletter intern informieren wir über News zum operativen Geschäft für Geschäftsführende unserer Mitgliedsinstitutionen. 

3.4. Cookies

Zur Verwaltung der Werbung und zur Feststellung der Beliebtheit einzelner Themenbereiche werden auf der Webseite und den Diensten von CURAVIVA Baselland sogenannte «Cookies» verwendet. Dabei handelt es sich um Textdateien, die zwecks Analyse der Benutzung der Produkte auf dem System des Benutzers (Nutzungsverhalten, Reichweitenmessung, Produkteoptimierung sowie Auslieferung zielgruppengerechter Werbeformate) gespeichert werden. So müssen sich Nutzer bei registrierungspflichtigen Diensten nicht bei jedem Besuch neu anmelden und zudem können dem Nutzer dergestalt individualisierte Dienstleistungen und Produkte unterbreitet werden. Diese Textfiles enthalten keine Personendaten.

Die Verwendung von Cookies können durch die entsprechenden Browser-Einstellungen unterbunden werden. Dies kann jedoch unter Umständen die Funktionalität der Produkte beeinträchtigen. Der Zugang zu Bereichen mit Registrierungspflicht sowie die Nutzung bestimmter Dienstleistungen ist nur mit eingeschalteten Cookies möglich. Die Anbieterin übernimmt keine Haftung für die unsorgfältige und/oder widerrechtliche Verwendung der Daten durch Dritte und empfiehlt, die Datenschutzbestimmungen der entsprechenden Websites zu konsultieren.

3.5. Google Analytics

Die CVBL-Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet Cookies, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Websitebenutzung durch den Nutzer ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Nutzer kann die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf dessen Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem der Nutzer das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädt und installiert: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Gleichermassen kann die Erfassung der Daten durch Google Analytics verhindert werden, indem der Nutzer auf folgenden Link klickt. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung der Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren. Wenn der Nutzer Cookies löscht oder einen anderen Browser benutzt, hat dies zur Folge, dass auch die Opt-Out-Cookies gelöscht werden bzw. nicht gesetzt sind. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch der Webseite wieder aktiviert werden.

Wenn der Nutzer Cookies löscht oder einen anderen Browser benutzt, hat dies zur Folge, dass auch die Opt-Out-Cookies gelöscht werden bzw. nicht gesetzt sind. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch der CURAVIVA-Website wieder aktiviert werden.

3.6. Plug-Ins von Social-Media und anderen Diensten

Auf der CVBL-Website sind Plug-Ins von Social-Media-Diensten wie insbesondere von Facebook, Twitter, LinkedIn usw. oder auch Medien Dritter wie Youtube, Vimeo, Google-Fonts, Fonts.com usw. eingebunden. Wenn der Nutzer bei diesen Dritten ein Benutzerkonto hat, ist es diesen Dritten unter Umständen ebenfalls möglich, die Nutzung der Produkte der Anbieterin zu messen und auszuwerten. Dabei können weitere Personendaten wie IP-Adresse, persönliche Browsereinstellungen und andere Parameter an diese Dritten übermittelt und dort gespeichert werden. Über die Nutzung solcherart durch Dritte erhobener Personendaten haben wir keine Kontrolle und übernehmen keine Verantwortung oder Haftung. Für weiterführende Informationen wird auf folgende Links verwiesen:

Für Facebook: www.facebook.com/policy.php;

Für Twitter: https://twitter.com/privacy;

Für LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy;

Für Fonts.com: https://www.monotype.com/legal/privacy-policy

Für YouTube: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Für Vimeo: https://vimeo.com/privacy

3.7. iFrames

Wir verwenden auf unserer Website iFrames von folgenden Drittanbietern:

YouTube, LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, USA

Besuchen Sie unsere Website, die einen der oben genannten iFrames enthält, wird von Ihrem Browser keine automatische Verbindung zu den Servern der vorgenannten Drittwebseiten aufgebaut. Erst durch einen Klick auf den jeweiligen Button wird der iFrame aktiviert, womit Sie gleichzeitig der Kommunikation mit der jeweiligen Drittwebseite und dem Setzen von Cookies durch diese zustimmen. Nach dem Anklicken des Buttons wird die Information, dass Sie unsere Website aufgerufen haben, an den Drittwebseitenbetreiber weitergegeben und es werden Cookies durch die Drittwebseiten auf Ihrem Computer gesetzt.

Sind Sie während eines Besuchs auf unserer Website bei einer der Drittwebseiten eingeloggt, werden die übertragenen Daten Ihrem jeweiligen Nutzerkonto zugeordnet. Wenn Sie verhindern wollen, dass ein Webseitenbetreiber auf diese Weise Informationen mit Ihrem Nutzerkonto verknüpft, melden Sie sich bitte bei der Drittwebseite ab, bevor Sie den jeweiligen Button anklicken.

Auch wenn Sie keine Registrierung bei der Drittwebseite vorgenommen haben oder gerade nicht eingeloggt sind, besteht nach dem Anklicken des Buttons die Möglichkeit, dass Ihre Daten von den Drittwebseitenbetreibern gespeichert werden. Auf das Setzen der Cookies durch diese, sowie auf den Inhalt und den Umfang der Daten, die diese Drittwebseiten erheben und verwenden, haben wir keinen Einfluss. Bitte informieren Sie sich darüber in den Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Drittwebseite.

5. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Schweizerischen Datenschutzgesetz:

5.1. Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten

Die Verarbeitung von Daten erfolgt im Rahmen der Durchführung unserer Verträge mit unseren Kunden oder zur Durchführung von vorvertraglichen Massnahmen, die auf Anfrage hin erfolgen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem von uns gelieferten konkreten Produkt oder Dienstleistung.

Die so erhobenen personenbezogenen Daten werden etwa für die gesamte Abwicklung Ihres Kaufs, einschliesslich allfälliger späterer Gewährleistungsfälle, technischer Administration etc. verwendet.

Die weiteren Einzelheiten zu den Datenverarbeitungszwecken könne Sie den massgeblichen Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen entnehmen.

5.2. Im Rahmen der Interessensabwägung

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Beispiele:

  • Konsultation von und Datenaustausch mit Auskunftsstellen (z.B. Betreibungsregister)
  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse zwecks direkter Kundenansprache
  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebes
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten
  • Massnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten

Zudem erheben wir Personendaten aus öffentlich zugänglichen Quellen zum Zweck der Kundenakquisition.

5.3. Aufgrund Ihrer Einwilligung

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmässigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

5.4. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder im öffentlichen Interesse

Zudem unterliegt CURAVIVA Baselland diversen rechtlichen Verpflichtungen in deren Zusammenhang wir Ihre Daten bearbeiten und speichern müssen.

6. Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten

​​​​​​Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmässig gelöscht.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass laut Gesetz bestimmte Daten über einen bestimmten Zeitraum aufbewahrt werden müssen. Solche Daten müssen daher bis zum Ablauf dieser Fristen bei uns gespeichert bleiben. Wir sperren diese Daten in unserem System und verwenden sie lediglich zur Erfüllung gesetzlicher Auflagen.

7. Weitergabe von Personendaten an Dritte

Personendaten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Ausnahmen davon bestehen bei Einwilligung der Nutzer, bei einer gesetzlichen Verpflichtung und sofern dies zur Geltendmachung unserer Recht erforderlich ist. Ihre persönlichen Daten können auch an Dritte weitergegeben werden, die für uns oder in unserem Namen handeln, damit diese die Daten gemäss dem Zweck/den Zwecken, für die die Daten ursprünglich erhoben wurden, oder zu anderen rechtlich zulässigen Zwecken weiterverarbeiten, zum Beispiel zur Bereitstellung von Dienstleistungen, zur Nutzenbewertung dieser Website, für Marketingzwecke, Datenmanagement oder technischen Support. Diese dritten Parteien haben sich uns gegenüber vertraglich verpflichtet, persönliche Daten nur zu den vereinbarten Zwecken zu verwenden, nicht an weitere dritte Parteien zu verkaufen und nicht weiteren dritten Parteien offenzulegen, ausser wenn dies gesetzlich vorgeschrieben, von uns gestattet oder in diesen Datenschutzrichtlinien beschrieben ist.

Wir behalten uns das Recht vor, Informationen und Personendaten zu bearbeiten und an die zuständigen Zivil- und Strafverfolgungsbehörden weiterzugeben, um anwendbaren Gesetzen, Verordnungen, Gerichtsverfahren oder Strafuntersuchungen Genüge zu tun.

Von Ihnen erfasste persönliche Daten können auch an Dritte weitergeleitet werden, falls das Geschäft ganz oder in Teilen einschliesslich der damit verbundenen Kundendaten verkauft, abgetreten oder übertragen wird. In diesem Falle würden wir den Käufer, Abtretungsempfänger bzw. Übertragungsempfänger verpflichten, persönliche Daten in Übereinstimmung mit diesen Datenschutzrichtlinien zu behandeln. Persönliche Daten können auch dann Dritten offengelegt werden, falls wir dazu gesetzlich, durch gerichtliche Verfügung oder offizielle Vorschriften verpflichtet sind oder dies zur Unterstützung kriminalistischer oder juristischer Untersuchungen oder sonstiger rechtlicher Ermittlungen oder Verfahren im In- oder Ausland erforderlich ist.

8. Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Wir sind berechtigt, Ihre Daten an dritte Unternehmen im Ausland weiterzuleiten, sofern dies zur Ausführung Ihrer Aufträge erforderlich ist, es gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben. Diese dritten Unternehmen sind dazu verpflichtet, Ihre Privatsphäre in gleichem Umfang zu wahren wie wir selbst. Wird das Datenschutzniveau in einem Land als für Schweizer Verhältnisse bzw. im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung unangemessen erachtet, stellen wir mithilfe eines Vertrags sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten jederzeit nach Schweizer Richtlinien bzw. der EU-Datenschutzgrundverordnung geschützt werden.

9. Sicherheit

Wir bedienen uns angemessener technischer und organisatorischer Sicherheitsmassnahmen, die uns angebracht erscheinen, um Ihre von uns gespeicherten Daten vor Manipulation, dem teilweisen oder vollständigen Verlust und dem unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst. Die Personendaten werden verschlüsselt übertragen. Ein absoluter Schutz kann nicht garantiert werden, die CVBL-Website und sonstige Systeme werden jedoch durch technische und organisatorische Massnahmen vor Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung, oder Verarbeitung der Personendaten geschützt. Auch den eigenen, unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. Überdies wird diesen der Zugriff auf die persönlichen Daten nur soweit notwendig gewährt.

10. Wahlmöglichkeiten und Rechte der Betroffenen

Bei Benutzung der CVBL-Website haben Sie mehrere Wahlmöglichkeiten. Sie können sich dafür entscheiden, überhaupt keine personenbezogenen Daten anzugeben, indem Sie keine diesbezüglichen Formulare oder Datenfelder auf unsere Website ausfüllen und keine der verfügbaren personalisierten Dienste verwenden. Falls Sie sich dafür entscheiden, personenbezogene Daten anzugeben, haben Sie selbst, Ihre Rechtsnachfolger, Repräsentanten und/oder Stellvertreter, sofern dies nach geltendem Recht vorgesehen ist, ein Auskunfts-, Berichtigungs-, Einschränkungs-, Löschungs-, Datenübertragbarkeits- und Widerspruchsrecht in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.

10.1. Auskunftsrecht

Sie können vom Verantwortlichen (vgl. Ziffer 10) eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie vom Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  • die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  • die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

10.2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen (vgl. Ziffer 10), sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

10.3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  • wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung unrechtmässig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und noch nicht feststeht, die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

10.4. Recht auf Löschung

Sie können vom Verantwortlichen (vgl. Ziffer 10) verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmässig verarbeitet.

10.5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen (vgl. Ziffer 10) bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Ausserdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

10.6. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

10.7. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

11. Kontaktadresse

Falls Sie sich bezüglich unserer Verwendung Ihrer persönlichen Daten mit uns in Verbindung setzen oder der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten widersprechen möchten, senden Sie uns bitte ihre entsprechende Anfrage per E-Mail an:

CURAVIVA Baselland
Fichtenhagstr. 4
4132 Muttenz
061 461 57 80 | info@curaviva-bl.ch

Falls Sie sich mit uns in Verbindung setzen möchten, nennen Sie die konkreten Daten, die wir für Sie berichtigen, aktualisieren oder löschen sollen. Bitte fügen Sie eine entsprechende Identifikation Ihrer Person bei. Anfragen zur Löschung persönlicher Daten unterliegen allen rechtlichen und ethischen Melde-, Archivierungs- oder Aufbewahrungspflichten, die für uns gelten.

12. Hinweise für Kinder und Eltern

Diese Website richtet sich an ein erwachsenes Publikum. Es ist Minderjährigen, insbesondere Kindern unter 13 Jahren, untersagt, personenbezogene Daten von sich an uns zu übermitteln oder sich für eine Serviceleistung anzumelden. Stellen wir fest, dass solche Daten an uns übermittelt worden sind, werden diese von unserer Datenbank gelöscht. Die Eltern (oder der gesetzliche Vertreter) des Kindes können mit uns in Kontakt treten und die Löschung oder Abmeldung beantragen. Dazu benötigen wir eine Kopie eines offiziellen Dokumentes, das Sie als Eltern oder erziehungsberechtigte Person ausweist.

13. Schlussbestimmungen

Diese Datenschutzrichtlinien können jederzeit geändert werden. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Datenschutzrichtlinien regelmässig einzusehen. Die letzte Zeile dieser Erklärung enthält das Datum der letzten Aktualisierung. Sollte eine Bestimmung dieser Datenschutzrichtlinien ungültig sein, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Ungültige Bestimmungen sind durch Bestimmungen zu ersetzen, die der beabsichtigten Bedeutung der ungültigen Bestimmung am nächsten kommen.

 

Muttenz, 20. August 2018

 

Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln