CURAVIVA Baselland - Aktuell - Aktuelles Newsbeiträge - Lebenskompetenzen von älteren Menschen fördern
Aktuelles Newsbeiträge

13.01.2022

Lebenskompetenzen von älteren Menschen fördern

Dr. phil. Anne Eschen von Gerontologie CH hat einen sehr lesenswerten Artikel zur Förderung der Lebenskompetenzen älterer Menschen publiziert.

Sie zeigt auf, welche sechs Kompetenzen gemeint sind und betont, dass auch im Alter Fähigkeiten stabil bleiben und sich sogar verbessern können. Schliesslich fordert sie, dass Kurse angeboten werden, um die Lebenskompetenzen älterer Menschen zu stärken.

Voraussetzung dafür sei jedoch, dass Wissen über die Lebenskompetenzen und Massnahmen zu ihrer Förderung bei den älteren Menschen selber, ihren Angehörigen, aber auch bei Mitarbeitenden von Entlastungsdiensten, der Spitex, Beratungsstellen für ältere Menschen oder auch ihren Hausärztinnen und Hausärzten vorhanden ist. Ausserdem sollte es die entsprechenden Interventionen wohnortnah und bezahlbar geben. Daneben sollten diese in für ältere Menschen passenden Räumlichkeiten (angepasst für alterstypische Seh-, Hör- und Bewegungseinschränkungen) durchgeführt werden. Auch an die Einrichtung von Fahrdiensten dorthin müsse gedacht werden.

Vollständiger Artikel: https://zcu.io/74B0

Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln