CURAVIVA Baselland - Aktuell - Veranstaltungen - Ageing & Living in Place
Veranstaltungen

Ageing & Living in Place

31.01.2019 - 01.02.2019 - jeweils ganztägig,

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, Von Roll-Strasse 10, 4600 Olten

Chancen und Risiken im Angesicht moderner Technik(en) und Technologien. Eine Internationale Tagung des Kompetenzclusters „Ageing and Living in Place“ (ALiP) der Hochschule für Soziale Arbeit (FHNW) in Kooperation mit dem AGE-NT (Schweiz) und der Sektion Austria/Germany/Switzerland der International Society for Gerontechnology (ISG).

Ageing and Living in Place steht als Leitformel für ein gelingendes Leben und Wohnen im Alter – und zwar am angestammten Ort. Es handelt sich aber nicht um ein geschlossenes Konzept, sondern eher um eine Art „Ordnungsprinzip“ für verschiedene (multi-)disziplinäre und (multi-)professionelle Versuche, Möglichkeiten für den Verbleib älterer Menschen in der gewohnten Umwelt zu schaffen. Soziale, räumliche und technische Umwelten haben einen starken Einfluss auf das Erleben des Älterwerdens und Altseins wie auch die Möglichkeiten des Alterswohnens. Im Zuge des beschleunigten sozialen und technologischen Wandels haben sich diese Umwelten in den vergangenen Jahren spürbar verändert. Das birgt sowohl Chancen als auch Risiken.

Hier finden Sie das Programm und das Anmeldeformular für die Tagung:

www.fhnw.ch/de/die-fhnw/hochschulen/soziale-arbeit/events/fachtagung-ageing-living-in-place

Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln