CURAVIVA Baselland - Aktuell - Aktuelles Newsbeiträge - Pflegekosten: Kanton düpiert Pflegebedürftige
Aktuelles Newsbeiträge

30.11.2017

Pflegekosten: Kanton düpiert Pflegebedürftige

Leserbrief an die Basellandschftliche Zeitung zum Artikel vom 29.11.2017: Pflegekosten - Kanton düpiert seine Heime

Die Kosten für eine Stunde Pflege in einem Baselbieter Alterszentrum oder Pflegeheim bleiben bei Fr. 68.25 pro Stunde. Die BZ meint: Ein Erfolg für die Gemeinden. Das ist nicht so. Die Gemeinden werden mindestens Zweidrittel der «eingesparten» Kosten aus dem Kässeli «Ergänzungsleistungen» tragen müssen. Für die Heime ist das ganze ein Nullsummenspiel. Geprellt hat der Kanton jedoch die Heimbewohner, die ihren Aufenthalt aus eigenen Mitteln ohne Anspruch auf Ergänzungsleistungen bestreiten müssen. Sie begleichen die Differenz aus dem eigenen Sack. Der Kanton und der Verband der Baselbieter Gemeinden müssen den Blick für die Anliegen der pflegebedürftigen Menschen wieder finden.

Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln