CURAVIVA Baselland - Aktuell - Aktuelles Newsbeiträge - Laurent Wehrli als Präsident von CURAVIVA Schweiz nominiert
Aktuelles Newsbeiträge

09.03.2018

Laurent Wehrli als Präsident von CURAVIVA Schweiz nominiert

Der Vorstand von CURAVIVA Schweiz hat an seiner letzten Sitzung einstimmig Laurent Wehrli, FDP-Nationalrat aus Montreux/VD, als Nachfolger des zurückgetretenen Präsidenten Dr. med. Ignazio Cassis nominiert.

Damit beantragt der Vorstand der Delegiertenversammlung vom 19. Juni 2018 die Wahl von Laurent Wehrli zum neuen Präsidenten von CURAVIVA Schweiz. Er soll auf diesen Zeitpunkt Bettina Ramseier-Rey ablösen, die seit der Bundesratswahl von Ignazio Cassis im September 2017 das Verbandspräsidium ad interim innehat.

Sechzehn Kantonalverbände haben Vorschläge für mögliche Kandidatinnen und Kandidaten eingereicht. Diese hohe Beteiligung und Mitwirkung ist sehr erfreulich. Hinzu kamen einige Vorschläge von Mitgliedern der Verbandsgremien, sodass schlussendlich eine Liste von über zwanzig Namen vorlag. Die Findungskommission hat die Vorschläge, gestützt auf das Profil für das Präsidium, in einem mehrstufigen Verfahren geprüft und priorisiert. Mit fünf der empfohlenen Kandidatinnen und Kandidaten aus der nationalen Politik hat sie Kontakt aufgenommen. In den persönlich geführten Gesprächen hat sie mit Laurent Wehrli den grössten gemeinsamen Nenner mit CURAVIVA Schweiz sowie ein starkes beidseitiges Interesse identifiziert.

Mit Laurent Wehrli (Jahrgang 1965) schlägt der Vorstand einen aktiven Nationalrat als Präsidenten vor, der sich auf kantonaler Ebene und als Stadtpräsident von Montreux intensiv mit gesundheits- und sozialpolitischen Themen befasst hat. Laurent Wehrli ist eine integrative Persönlichkeit mit grossem nationalem Beziehungsnetz und langjähriger Erfahrung in der nationalen Verbandsarbeit. Er ist bereit und motiviert, die Ziele von CURAVIVA Schweiz zu unterstützen und zu vertreten. Der Vorstand von CURAVIVA Schweiz freut sich, einen Vertreter aus der französischsprachigen Schweiz an der Delegiertenversammlung 2018 zum Präsidenten vorzuschlagen.

 

Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln