CURAVIVA Baselland - Aktuell - Aktuelles Newsbeiträge - Curaviva-Direktor Daniel Höchli: «In den Heimen wird insgesamt sehr viel gute Arbeit geleistet»
Aktuelles Newsbeiträge

15.05.2018

Curaviva-Direktor Daniel Höchli: «In den Heimen wird insgesamt sehr viel gute Arbeit geleistet»

Die Fachzeitschrift von CURAVIVA Schweiz hat ein Interview mit Direktor Daniel Höchli veröffentlicht. 

Er betont, dass einzelne Vorfälle in Alterszentren und Pflegeheimen, welche in den Medien veröffentlicht wurden, nicht verallgemeinern darf: «Man darf nicht einzelne Vorfälle verallgemeinern und daraus eine sinkende Qualität ableiten.»

Weiter:

«Die Kantone Aargau und Solothurn zum Beispiel sind sehr restriktiv bei der Subventionierung der Alters- und Pflegeheime. Auch der Kanton Baselland weist eine hohe Finanzierungslücke auf. Auf Druck der Gemeinden, die für die Finanzierung der Pflegeheime verantwortlich sind, hat die Regierung die Ansätze der öffentlichen Hand nicht angepasst, obwohl sie festgestellt hat, dass diese Ansätze höher sein müssten. Hier klagt jetzt CURAVIVA Baselland gegen die Regierung. Auch der Preis­ überwacher hat Handlungsbedarf festgestellt. Gut funktioniert die Finanzierung etwa in den Kantonen der Zentralschweiz.»

Das ganze Interview mit CURAVIVA Schweiz-Direktor Daniel Höchli können Sie im Anhang lesen. 

Zurück
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln